Haus, Hund, Polizei, Stoffe und so weiter


Euhhh, wie die Zeit vergeht und nichts geschieht hier auf meinem Blog. Shame on me!

Heute regenet es seit Wochen zum ersten Mal und Tim ist mit alten Arbeitskollegen unterwegs. Ich bin ganz froh drumm, dann kann ich den ganzen Tag in meinem Naehzimmer verbringen und machen was ich will..
Als ich abgesetzt habe, bin ich beim Stoff-Laden vorbei gefahren, eigentlich wollte ich nicht so viel ausgeben, aber naja, dann waren es doch ein bisschen mehr, als gewollt und alles war doch im Angebot… GRRR.. aber naja. Gleich werden ein paar Projekte angefangen, damit es besser mit dem Naehen klappt.

Vor ein paar Wochen habe ich eine Babydecke fuer eine Freundin gemacht, war jetzt nichts besonderes, aber ich fand sie ganz niedlich.. Fotos folgen.. wenn ich es heute noch schaffe, sie hochzuladen.

Und dann habe ich noch ein paar weitere Projekte z.B. kleine Taeschen etc..

Das Haus kommt von Tag zu Tag mehr zusammen, wir waren bei IKEA und ich habe einen Tisch fuer mein Zimmer gekauft. Dann haben wir heute Regale fuer Tims Buecher abgeholt, und das eine Badezimmer, ist schon fast komplett organisiert, mit Kartons und passenden Duschvorhang.
Es fehlt einfach noch ne ganze Menge. Regal fuer mein Zimmer, sovie ein vernunftigen Stuhl, Lampen fuer mein Zimmer, besseres Gaestebett. Dann kleines Regal fuers andere Badezimmer, sovie Schlafzimer. Wir haben im Moment beide Kommoden neben einander stehen und das geht gar nicht.

Dem Hund geht es auch gut, waechst von Tag zu Tag. Ist jetzt bei 40bs. Als wir ihn vor einem Monat abgeholt haben, waren er mal gerade 26 lbs. Heute hat er seinen letzten Impfungen bekommen, und jetzt haben wir erst mal fuer ein Jahr Ruhe.Tieraerzte sind nicht billig.
Im Moment schlaeft er, wir sind gerade vom Spaziergang wiedergekommen und das powert ihn immer aus. Und die Impfungen auch.

Polizei- seit dem wir hier in Kirkland wohen, sieht man unglaublich viele Cops. Als ich letztens zur Arbeit gefahren bin, da ist mir einer gefolgt, ich wusste ganz genau das es einer ist, obwohl er keine Schild oder sonstiges an seinem Auto hatte. Ich hab mich schon an das TempoLimit gehalten und ja schon hinter den langsamen Autos hinter hergefahren. Als ich dann in die Strasse eingebogen bin, in der ich arbeite, macht er doch die Lichter and un halt mich an.
Ich hatte vielleicht Muffensausen oder wie sagt man?! Ich meine Papiere rausgeholt, nach der Versicherung gesucht (Panik, weil ich sie nicht finden konnte), dann gefunden, gemerkt, dass diese schon abgelaufen ist, (wieder Panik)..
Naja, auf jedenfall nachdem ich ihm alle Papier gegeben habe, sagt er mir doch, dass ich zu dicht zum Vorderman gefahren bin.. Ich hab nur gedacht, wass?? in welchem Land wohnst du denn?? (Antwort: AMERIKA, F**** YEAH), dann hat er mich belehrt, dass ich 15-18 Feet Abstand halten muss. Zum Glueck konnte er nicht mein Fragezeichen auf der Stirn lesen, da ich keine Ahnung habe, wieviel das in Meter sind. Ich hab nur gesagt: “Oh, dass wusste ich nicht”
Dann ging er mit meinen Papieren weg, wieder Panik, weil ich meine Greencard nicht dabei hatte und ich nicht weiss, ob das in deren Datein erschein. Die muss man naehmlich immer mit sich rumtragen, aber wenn man sie verliert, verliert man gleich auch ein paar Tauschend Dollar und wer will das schon.
Nachdem er ein paar Mintuen in seinem Auto gesessen hat, fuer mich reine Schikane. Kommt er zurueck und verwarnt mich. Alle anderen Cops wuerden mir ein Ticket von 125 Dollar schreiben, aber er wuerde mich nur Verwarnen. (WOW, was ein Glueck, die “ICH_BIN_DUMM_TOUR mach ich jetzt oefters) und dann hat er mich noch belehrt, dass ich mindest 40 Feet abstand halten muss, wenn ich 60 KmH fahre… ungefaehr ca 2 Autolangen…
Ich hab mich freundlich bedankt, habe darauf gewartet, dass er abdampft und bin dann sehlenruhig die 5 Meter zur Arbeit gefahren.(mit wackeligen Beinen)
Bei der Mittagspause, bin ich ihm dann noch mal im Auto begegnet, aber diesmal, habe ich 5 Autolaengen abstand gehalten.. Ich hatte keine Lust auf ne weitere Begegnung und ein 125 Dollar Ticket.

so, jetzt werdich mal nach den Fotos schauen.

Lang lang is her.. verdammt lang…

Ich hab keine Ahnung wer das Lied singt, aber der Refrain kam mir in Sinn, als ich die überschrift geschrieben habe.
Die letzten paar Wochen waren voll mit verschieden Sachen. Lina war hier fuer fast 3 Wochen, dann sind wir umgezogen, dann haben wir einen Hund bekommen und

Ein Stück mehr Heimat

Die letzten paar Tagen sind wie im Nu vergangen. Wir sind am packen, mit Lina unterwegs und arbeiten extrem viel. und die Wochen davor haben wir nach einem Haus gesucht.
Haus gefunden, jetzt muss gepackt werden.
naja, auf jeden Fall war ich heute im Bastelladen und da hab ich STABILO Stifte gefunden. Ich hab mich gefreut wie ein Honigkuchenpferd. Ich hab in Deutschland noch überlegt, ein paar zu kaufen, weil meine Sammlung immer kleiner wird und ich nicht mehr alle Farben habe, es aber dann doch gelassen. Und dann hab ich mich geärgert, dass ich es doch nicht getan habe.. naja jetzt muss ich nicht mehr all zu weit gehen… sehr schön und die sind alle nicht zu teuer, ich glaub fast billiger als zu Hause, ich hab ungefähr ein Dollar für einen bezahlt.
Die nächste Woche wird extrem stressig, ich hab mir drei Tage frei genommen, für Lina und Umzug.
Dieses Wochenende fahren wir Whalewatching, darauf freue ich mich schon riesig. Nächstes Wochenende wir umgezogen und Hund abgholt und alles wieder ausgepackt.
Ich werde mich wahrscheinlich erst nach dem Umzug wieder melden, bis dahin haltet die Ohrensteif…

StReSs….

So, ich hab schon lange nicth mehr geschrieben, da hier Land unter ist. Hab extrem viel auf der Arbeit zu tun, Lina ist hier und wir ziehen demnächst… in einer Woche um.
Das heißt ich muss packen und arbeiten

Spinat mit ohne Blubb

Ich hab vor ein paar Tagen mal wieder vor der Kühltruhe im Supermarkt gestanden und echt gestaunt.
Ich hatte heiß hunger auf auf Rahm Spinat mit Kartoffeln und Spiegeleiern. Rahm Spinat mit Blubb.
Tja als ich vor der Kühltruhe stand, hab ich echt gestaunt… nix is mit Blubb.
Es gab gehackten Spinat, Blattspinat, Baby Blattspinat, was das auch immer ist und alles andere. Kartoffeln mit Käse, Brokoli mit Rahmenkäse, Blumenkohl mit verschiedenen Soßen, aber keinen Rahmenspinat.
Erst hatte ich überlegt, ob ich noch einen Supermarktarbeiter frage, aber ich hab dann doch zwei Mal nachgedacht und ich hatte keine Lust auf dumme Fragen und Blicke. Da die es ja doch nicht verstanden hätten.
Ich hab dann gehackten Spinat gekauft und Sahne, hier muss man dann immer nach voller Sahne mit hoher Rahmenstufe schauen.
Also Kartoffeln gekauft, Sahne und Spinat und frische Eier, die nich aus Ohio oder Massachusetts kommen. Ich versuche in letzter Zeit immer Essen aus Washington und nicht aus dem ganzen Land zu kaufen, und vorallem Bio. Wenn ich Eier aus Ohio kaufen, wäre das so also würde ich Eier aus der Türkei kaufen. Nicht das die Eier aus der Türkei schlecht sind, aber ich frag mich wieviel Kühlketten in dem Transport von der Türkei bis Deutschland unterbrochen worden sind. Und genau so geht es mir hier.
Es erschreckt mich von Tag wie schlimm, die Produktionszustände von Essen ist und nicht nur von Fertig essen.

Naja, also Rahmenspinat. Also Spinat in ein wenig Wasser aufgewärmt, dann das Wasser herrausgepresst, sonst wird es nichts mit Rahmenspinat. Also Wasser rausgepresst und ne große Schweinerei in der Küche veranstaltet, Sahne hinzugefügt und Salz und gerührt gerührt und gerührt…sonst brennt es an und dann schmeckt es nicht.
Kartoffeln gekochte und Spiegeleier gemacht und alles zusammen auf einen Teller. hmm lecker und Guten Appetit!

Tim hat gesagt, dass war das beste Essen was er je gegessen. Und ich bin um ne Erfahrung reicher, Spinat mit Blubb, kostet doppelt so viel wie bei uns zu Hause und ist zwei Mal so viel Arbeit, aber es schmeckt genau so gut!